Solidität mit einem Schuss Betulichkeit: Das ist ein Image, mit dem die Brandenburger gern kokettieren. „Ein Schritt nach dem anderen, immer schön der Reihe nach“, bekräftigte Brandenburgs Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider am Dienstag, als es um Personalfragen der Flughafengesellschaft FBB ging. Die Landesregierung tat an diesem Tag erst einmal nur einen Schritt und benannte zwei neue Mitglieder für den Aufsichtsrat: Finanz-Staatssekretärin Daniela Trochowski (Linke) und Axel J. Arendt, 32 Jahre lang Manager in der Auto-, Luftfahrt- und Rüstungsindustrie. Ab Anfang 2015 steht der zweite Schritt an: Wer soll den Flughafen ab 2016 leiten – weiterhin Hartmut Mehdorn oder jemand anderes?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.