„Wir sind da, und wir sind handlungsfähig“, versichert Landesbank-Chef Stephan Winkelmeier.
Foto: imgao images

München - Die BayernLB ist im Corona-Modus. „Wir tun alles, damit wir keinen richtigen Einschlag bekommen“, sagt Landesbank-Chef Stephan Winkelmeier mit Blick auf die deutsche Wirtschaft. Im Schulterschluss mit anderen großen Landesbanken in Hannover, Frankfurt am Main und Stuttgart sowie den Sparkassen reiche man derzeit Förderprogramme an von der Pandemie getroffene Firmen weiter. Allein die BayernLB habe bereits gut 4000 Anfragen beantwortet und 300 Millionen Euro an staatlichen Soforthilfen weitergereicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.