Ein junger Mann fährt auf einem unu Elektroroller auf einer Straße in Berlin (Archivbild).
Foto: dpa/Jens Kalaene

Berlin - Der Firmenchef, mit dem wir verabredet sind, begegnet uns schon im Fahrstuhl: Jeans, Sneaker, schwarzer Rucksack. Pascal Blum ist 30 Jahre alt, hat Wirtschafts- und Politikwissenschaften studiert und führt ein Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern. Die Firma, die in einem alten Fabrikgebäude am Tempelhofes Ufer in Kreuzberg zu Hause ist, entwickelt und verkauft Elektroroller im Vespa-Style. „Wir wollen saubere und smarte Mobilität in die Stadt bringen“, sagt der Chef und will das nicht nur als das Geschäftsmodell von Unumotors verstanden wissen. „Das ist unsere Mission“, sagt Blum.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.