Es ist heiß an diesem Freitag in Berlin-Mitte, also hat Bankchef Marko Wenthin, der vorher 16 Jahre lang bei der Deutschen Bank war, rote Shorts angezogen und ein gelbes T-Shirt, bevor er in sein Büro gefahren ist. Kein großes Ding, findet Wenthin. In der Deutschen Bank würde schließlich in Abteilungen, die keinen Publikumsverkehr haben, auch schon mal das Jackett ausgezogen. Doch in der Bank, bei der Wenthin der Chef ist, würde man in einem Anzug direkt auffallen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.