Ein Stapel Zeitungen (Symbolbild).
Ein Stapel Zeitungen (Symbolbild).

Berlin - Wie die Funke-Gruppe und Holtzbrinck am Dienstag in einer Pressemitteilung mitteilten, soll der Tagesspiegel künftig sowohl den Vertrieb als auch den Anzeigenverkauf für die Morgenpost durchführen. Bei der Morgenpost verbleiben demnach nur noch wenige wichtige Stabsstellen. Die Redaktion soll ihre Eigenständigkeit behalten. Bereits heute wird die Redaktion allerdings mit der redaktionellen Zulieferung von Artikeln durch die Funke-Zentralredaktion gestützt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.