Wo früher Bier gebraut wurde, werden künftig auf 14.000 Quadratmetern Fläche in sechs Gebäuden zunächst 23 Internet-Firmen und Gründer arbeiten. Platz ist für 500 Leute. Die Idee hatten die Start-up-Unternehmer Simon Schaefer und Udo Schloemer. Sie haben mit drei Partnern fast 20 Millionen Euro investiert, eine Million Euro sponsert Google.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.