Nach der Zahl der Baustellen in der Stadt und den dadurch bedingten Verkehrseinschränkungen und Staus zu urteilen, muss derzeit in der Stadt viel gebaut werden. Zudem können die Baufirmen wieder einmal bis zum Ende des Jahres draußen durcharbeiten. Läuft es also einigermaßen rund im regionalen Baugewerbe? Die Antwort fällt unterschiedlich aus, je nachdem, in welchem Bereich die Firmen tätig sind. Jubel aus der Branche ist jedenfalls nicht zu hören. Wo liegen die Probleme?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.