Nie war der Einstieg an der Börse einfacher. Für die Depoteröffnung sind nicht viele Angaben nötig, die Legitimation funktioniert per Videodialog und dann kann es auch schon losgehen: Der Wertpapier-Handel über das Smartphone. Neobroker wie Trade Republic, Scalable Capital oder Justtrade haben insbesondere in den letzten zwei Jahren einen Zulauf an neuen Kunden bekommen. Laut Trade Republic haben sich vor allem jüngere Menschen in der Smartphone-App registriert, um Aktien, Indexfonds (ETF) oder andere Finanzprodukte zu kaufen. Diesen Trend bestätigen auch offizielle Zahlen: Etwa 600.000 neue Aktiensparer unter 30 Jahren verzeichnete das Deutsche Aktieninstitut (DAI) für das Jahr 2020. Das bedeutet einen Anstieg von 67 Prozent in dieser Altersgruppe im Vergleich zum Vorjahr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.