Am Donnerstag geht’s los. Dann ist Anstoß bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Doch nicht nur für die Fußballfans dürfte das Ereignis ein Fest werden, sondern auch für Anleger, die auf den brasilianischen Aktienmarkt setzen. Davon geht jedenfalls Uwe Wiesner vom Berliner Vermögensverwalter Hansen & Heinrich aus. Der ist auf die originelle Idee gekommen, sich anzuschauen, wie sich in der Vergangenheit die Aktienmärkte des jeweiligen Gastlandes der Fußball-WM entwickelt haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.