Erfurt - Unternehmen dürfen älteren Arbeitnehmern grundsätzlich mehr Urlaub gewähren als jüngeren Beschäftigten. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt am Dienstag entschieden. Die Arbeitgeber verfügten hier über einen gewissen Entscheidungsspielraum, eine Diskriminierung der jüngeren Kollegen finde nicht zwangsläufig statt. Ein Blick auf die Hintergründe des Urteils und seine Bedeutung für Betriebe und Belegschaften.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.