Las Vegas - Das hat schon einen ironischen Beigeschmack. Ausgerechnet Bosch hat auf der Computermesse CES in Las Vegas ein Gerät vorgestellt, das helfen soll die Luftqualität in Städten zu verbessern.

Das ist bemerkenswert, da die Schummelsoftware, die Volkswagen bei Dieselmotoren eingesetzt hat, von dem Stuttgarter Zulieferer kam – und damit haben Millionen von Autos in Städten erheblich mehr giftige Stickoxide in die Luft geblasen, als erlaubt ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.