Berlin - Kaum sind die Kreuzfahrtschiffe wieder losgefahren, müssen einige ihre Reisen coronabedingt schon wieder stoppen. Angesichts der Pandemie rät das Auswärtige Amt schon seit Mitte November von der Teilnahme an Kreuzfahrten ab – doch die Nachfrage nach Schiffsreisen ist trotzdem da. Wie geht das zusammen, und wie sicher kann eine Kreuzfahrt dieser Tage überhaupt sein? Fragen an den Tourismusforscher und Kreuzfahrtexperten Alexis Papathanassis von der Hochschule Bremerhaven.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.