Grünes Licht für das Rettungspaket: Die EU-Finanzminister haben sich geeinigt.
Foto: imago images

Brüssel - Die EU-Finanzminister haben sich am Donnerstagabend auf ein milliardenschweres Rettungspaket geeinigt, um die wirtschaftlichen Schäden der Coronavirus-Pandemie aufzufangen. Das teilten Teilnehmer nach einer halbstündigen Videokonferenz in Brüssel mit. Das Paket hat einen Umfang von rund einer halben Billion Euro.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.