Mit diesem Sonnabend tritt die 11. Infektionsschutzverordnung in Berlin in Kraft. Der Bundestag berät gerade in erster Lesung eine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes. Mit diesem werden die auf dem Verordnungsweg erlassenen Maßnahmen rechtlich sanktioniert. Die Grundrechte werden drastisch eingeschränkt. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von einer nationalen Notlage. Die Bundesregierung will weitere Milliarden zur Behebung der Corona-Folgeschäden lockermachen. Die einen fragen sich: Reicht das alles aus? Die anderen sagen: Muss das sein?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.