Cookies nennt sich die Technik, mit der sich Nutzer im Netz hartnäckig verfolgen lassen. Datenschützer kämpfen seit langem gegen ihren exzessiven Einsatz und nun scheint ihre Zeit tatsächlich abzulaufen: Der mächtige Internet-Konzern Google hat nun Pläne durchsickern lassen, die Cookies abzuschaffen und erklärt, mehr Datenschutz im Internet etablieren zu wollen. Die Berliner Zeitung beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Plänen, die die Online-Werbeindustrie in Aufruhr versetzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.