Wenn jemand im Osten Deutschlands seinen Senf erfolgreich dazu gibt, dann ist es Bautz’ner.“ Frech und gewitzt werben die Senfhersteller aus Sachsen für ihr Produkt und untertreiben dabei eher noch. Denn Bautz’ner ist nicht nur das Schärfste, was der Ostdeutsche auf seine Echt Thüringer schmiert. Längst hat man auch im gesamten Bundesgebiet die Würze im Plastebecher aus der tausendjährigen Stadt schätzen gelernt. Denn Bautz’ner ist 23 Jahre nach der deutschen Einheit bundesweit der Marktführer.

#gallery0

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.