Die Finnen liefern seit Monatsbeginn mit eigener Kurier-Flotte aus.
Die Finnen liefern seit Monatsbeginn mit eigener Kurier-Flotte aus.
Foto: Wolt

Berlin - An diesem Montagvormittag wird Moritz Heiniger mit seinem Handy öfter mal ein Börsenportal aufrufen, um den aktuellen Kurs der Delivery-Hero-Aktie zu erfahren. Das Berliner Unternehmen wird am Montag erstmals in der wichtigsten deutschen Börsenliga gehandelt. Heiniger will wissen, wie das Debüt des Essenslieferanten im Dax verläuft, der noch nie auch nur einen Euro als Gewinn verbucht hat und auch nicht garantieren kann, dass das jemals passieren wird. „Sehr spannend“, sagt Heininger.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.