Berlin - Man stelle sich ein Dorf vor, in dem jeder Einwohner einen Laden betreibt. Es gibt einen Bäcker, einen Schuster, einen Klempner, und es gibt ein großes Warenhaus. Dessen Besitzer holt zwar seine Brötchen beim Bäcker und geht auch ab und zu zum Schuster. Vor allem aber verkauft er an die anderen – und zwar viel mehr, als er von ihnen kauft. Dadurch macht er jedes Jahr ein sattes Plus, die anderen machen ein Minus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.