Obst- und Gemüsestand auf einem deutschen Wochenmarkt:. 
Foto: Andreas Arnold/dpa

Berlin - In Deutschland wird weniger Fleisch gegessen, das Wohl der Tiere ist den Menschen wichtig – und sie sind bereit, mehr dafür zu bezahlen. Das sind die prägnantesten Ergebnisse des Ernährungsreports 2020, den Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, am Freitag vorgestellt hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.