Fragt man Stavros Papadopoulos, ob er sich als Gewinner der Corona-Pandemie versteht, kommt die Antwort prompt: „Klar“, sagt er. „Da muss man nicht drumherum reden.“ Der 29-Jährige hat 2018 mit Julius Bolz in Berlin das Start-up Lendis gegründet, das sich auf die Vermietung und Verwaltung von Arbeitsplatz-Equipment vom Schreibtisch über den Laptop bis zum Smartphone spezialisiert hat. Alles gibt es im monatlich kündbaren Abo-Paket. „Netflix fürs Büro“, nennen die Gründer ihr Geschäftsmodell, das zu Homeoffice und der zunehmenden Abkehr von der Präsenzarbeit in deutschen Großraumbüros passt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.