Neue Fassade spiegelt den Unterschied zwischen Eigentum und Mieten wider:
Foto: imago images/Sabine Gudath

BerlinFür die eigene Altersvorsorge ist neben Riester-Rente, Aktienfonds und Co. eine eigene Immobilie für viele Menschen erstrebenswert. Dabei sollte man nicht nur an eine Stadtwohnung oder ein Einfamilienhaus mit Garten denken. Eine Pflegeimmobilie kann eine sinnvolle Alternative als Kapitalanlage sein, um die eigene finanzielle Zukunft zu sichern.

Wie funktioniert das Prinzip einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.