Der Name sagt eigentlich schon alles: Das 9-Euro-Ticket kostet neun Euro. Das ist nicht schwer zu verstehen. Doch offenbar gibt es Menschen, denen der Niedrigpreis verdächtig vorkommt. Für neun Euro pro Monat darf man im Juni, Juli und August alle Nahverkehrsmittel in Deutschland nutzen – kann das wirklich wahr sein? Für Skeptiker, die das immer noch nicht glauben, gibt es nun eine Alternative, die sie beruhigen könnte: drei 9-Euro-Tickets für 999 Euro.

Das Bild zeigt eine Hand, die 9-Euro-Tickets hält, eines für jeden Monat des Aktionszeitraums. Dahinter ragt der Kölner Dom in den blauen Himmel. „9€-Ticket Deutschlandweit“: Unter diesem Titel hat ein Verkäufer namens Mister.Germany sein Angebot bei Ebay eingestellt.

Laut Aufdruck wurden die Tickets bei den Kölner Verkehrs-Betrieben erworben. Die Felder, in die man den Vor- und Zunamen eintragen muss, sind noch frei. Es sieht so aus, als wäre es eine ganz normale Offerte. Bis auf den Preis – denn da steht 999 Euro. Die Versandkosten, immerhin 4,99 Euro, kommen noch dazu.

Ein satter Aufschlag von mehr als 3600 Prozent. Versehen oder Absicht? Auf eine Anfrage äußerte sich der Verkäufer („100 Prozent positive Bewertungen“) nicht. Versuchen könne es man ja mal, hieß es beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). „Wenn das jemand zu diesem Preis bei ihm kauft – herzlichen Glückwunsch.“

Bei dem Branchenverband rät man allerdings, das 9-Euro-Ticket bei den Verkehrsbetrieben zu erwerben. Das sei per App, an Automaten und in Verkaufsstellen möglich. Seit Montag gibt es zudem eine neue bundesweite 9-Euro-Ticket-App. Dort könnten die Nutzer ebenfalls sicher sein, einen ordnungsgemäßen Fahrausweis zu bekommen, so der VDV.

Sag mir, wer du bist: die passende FFP2-Maske zum 9-Euro-Ticket

Und Mister.Germany ist kein Einzelfall. Er ist nicht der einzige Anbieter, der auf dem Online-Marktplatz Ebay ein 9-Euro-Ticket mit einem Zuschlag verkaufen möchte. Ein anderer Verkäufer verlangt 19,99 Euro für einen Fahrschein, der von der Deutschen Bahn ausgestellt wurde und vom 1. bis 30. Juni gilt. Immerhin ist der Standardversand in diesem Fall kostenlos, das Ticket werde „super schnell“ auf die Reise gebracht. Wer es wünscht, kann es aber auch in einem Ort in Bayern abholen.

Etwas preiswerter, jedoch immer noch teurer geht es auch. Ebenfalls bei Ebay wird ein 9-Euro-Ticket für immerhin noch 12,99 Euro angeboten, wobei der Versand ebenfalls gratis ist. Abgebildet ist eine Fahrkarte, die vom Verkehrsverbund Oberelbe ausgestellt worden ist. Das deutet darauf hin, dass der Verkäufer in Sachsen wohnen könnte.

Und wie sieht es am anderen Ende der Preisskala aus? Bei Ebay werden 9-Euro-Tickets auch unter dem regulären Preis angeboten. Bei einer Versteigerung von drei Fahrscheinen dieser Art (einer für Juni, einer für Juli, der dritte für August) wurden am Montagnachmittag nach vier Geboten 3,40 Euro aufgerufen. Allerdings zuzüglich 2,10 Euro Versandkosten.

Sogar 9-Euro-Ticket-Accessoires sind zu haben. Für 10,99 Euro bekommt man eine weiße FFP2-Maske mit dem Aufdruck „9€ Fahrer“ („Hergestellt in Deutschland. Perfekt als Geschenk“). Die Mund-Nase-Bedeckung gibt es auch mit einem roten Stern und dem Schriftzug „Sylt“. Als würde die Terrororganisation RAF, die ebenfalls einen roten Stern als Logo hatte, zum Firmenausflug an die Nordsee einladen.

Wie berichtet sind die Insulaner keineswegs erfreut über Aufrufe, massenweise 9-Euro-Tickets zu kaufen und Sylt zu stürmen. Nun gibt es immerhin Corona-kompatibles Zubehör für die Regionalzugfahrt nach Westerland.