Berlin - Als der Elektroscooter-Verleiher Coup zum Start der diesjährigen Saison im Frühling sein neues Preismodell präsentierte, gab sich das Management alle Mühe, das Angebot als günstig zu verkaufen. Tatsächlich ist das Rollerfahren mit einem Coup-Roller seitdem insgesamt teurer. Seit Wochenbeginn gibt es allerdings die Möglichkeit, sich von der Bosch-Tochter Geld zurückzuholen. Dann nämlich, wenn der Fahrer den fast leeren Akku selbst gegen einen vollen ersetzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.