Elon Musk, Mann der großen Pläne.
Foto: Getty Images/John B. Carnett

Berlin - Als Elon Musk im Alter von 17 Jahren seine Sachen packte, um Südafrika, sein Heimatland, zu verlassen, nach Kanada zu reisen und dort zu studieren, gab ihm sein Vater nichts Ermutigendes mit auf den Weg. „Du bist in drei Monaten wieder hier“, sagte Errol Musk zu seinem Sohn. „Aus dir wird sowieso nichts.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.