"Kniepsand" heißt der 10 Kilometer lange Strand auf der Nordseeinsel Amrum. Hier ist genug Platz für Urlauber aus Berlin und Brandenburg. 
"Kniepsand" heißt der 10 Kilometer lange Strand auf der Nordseeinsel Amrum. Hier ist genug Platz für Urlauber aus Berlin und Brandenburg. 
Foto: FVA Amrum

Berlin - Wochenlang mussten der Tourismus und das Gastgewerbe in Deutschland wegen der Corona-Krise in den Startlöchern verharren. Doch nun können sich Reisende wieder auf Urlaub an den deutschen Küsten und in den Bayerischen Bergen freuen. Für alle, die an diesem langen Mai-Wochenende Urlaubspläne schmieden wollen, aber wir die aktuellsten Reise-Informationen zusammengestellt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.