In Dresden und Wiesbaden gab es Ende September großflächige Stromausfälle, sogenannte „Blackouts“. Anfang Oktober fiel in Paderborn der Strom vorübergehend aus. Die Ursachen sind nicht klar, die Rede ist von technischen Gebrechen, einer defekten Leitung und einem Ballon, der einen Kurzschluss ausgelöst haben könnte. Die Gründe für die Blackouts dürften also lokaler Natur sein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.