Bundeskanzlerin Angela Merkel und Emmanuel Macron.
Foto: AFP

Die Bemühungen um eine Lösung für das Corona-Rettungspaket gehen in dieser Woche in die heiße Phase: Am Freitag soll ein EU-Gipfel entscheiden, wie die Hilfen verteilt werden. Dazu finden verschiedene bilaterale Gespräche statt, wie etwa jenes von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte. Investoren waren vor dem Treffen zurückhaltend: Die Rendite für italienische Staatsanleihe notierte höher als zuletzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.

Weitere aktuelle Themen