Berlin - Lange hatte Andreas Gassen, der oberste Kassenarzt der Nation, beim Thema Wartezeiten stets von einem lediglich „gefühlten Problem“ gesprochen. Als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf dem Ärztetag im Frühjahr die Wortwahl monierte und von einem Freund berichtete, der lange auf einen Termin warten musste, gab es zwar Kopfschütteln.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.