Der Kult-Fruchtquark „Frufoo“ kehrt auf den deutschen Markt zurück – allerdings anders, als sich das viele Fans erhofft haben. Wie Hersteller Onken via „Facebook“ verkündete, werden Design und Rezeptur von „Frufoo“ für die Wiedereinführung angepasst.

So soll der einst überzuckerte Fruchtquark nun eine Mischung aus Erdbeere und Banane enthalten und zudem ohne Zusatz und Konservierungsstoffe auskommen. Onken selbst spricht von einer „cleaneren Rezeptur für die heutige Zeit“.

Ein weiteres Detail sorgt in den sozialen Netzwerken dagegen für Aufregung. Die beliebte Plastikfigur, die zuvor in der Mitte des Bechers in Ufo-Form enthalten war, wird es nicht mehr geben. Stattdessen soll es verschiedene Bastelvorlagen für Kinder geben, der Becher wird zudem nachhaltig produziert. Viele Fans bedauern das Aus der Plastikfiguren, die viele in ihrer Kindheit gerne gesammelt haben. (red)