Berlin - Ein Gespenst geht wieder einmal um in Deutschland: das von der Dunkelflaute. Bei den Jamaika-Sondierungen warnen insbesondere Vertreter der FDP vor einem schnellen Kohleausstieg – es drohe ein Blackout. Wir erläutern, warum die Argumente in die Kategorie Fake News gehören und blanker Lobbyismus für RWE und andere Betreiber veralteter fossiler Kraftwerke sind.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.