Bund und Länder haben eine schnelle Beantragung und Auszahlung der Corona-Soforthilfen geschaffen.
Foto: Unsplash/ John Schnobrich

Berlin - Die von der Bundesregierung für sie bereitgestellten Soforthilfen können Kleinunternehmer und Solo-Selbstständige ab Montag anfordern. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Bund und Länder hätten dazu eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung abgeschlossen. Die Hilfen sollen den Betroffenen in der Corona-Krise das wirtschaftliche Überleben sichern, teilten die Bundesministerien für Wirtschaft und für Finanzen sowie für die Länderseite das bayerische Wirtschaftsministerium am Sonntag mit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.