Berlin - Lebensmittel zählen zu den wenigen Waren, die noch fast ausschließlich in stationären Läden und auf Wochenmärkten gehandelt werden.

Bisher haben Online-Lieferdienste einen Marktanteil von gerade einem Prozent erreicht. Aber das wird nicht so bleiben. Die Wachstumsraten des Online-Lebensmittel-Shoppings sind enorm. 2017 legte der Supermarkteinkauf per Mausklick oder Smartphone um 20 Prozent zu.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.