Paris - Der Regierungs-Erlass zur Schließung des französischen Atomkraftwerks Fessenheim nahe der deutschen Grenze ist ungültig.

Der Pariser Staatsrat kippte das Dekret vom April 2017 am Donnerstag und folgte damit einer Beschwerde der Gemeinde Fessenheim und der Gewerkschaften. Sie fürchten massive Arbeitsplatzverluste, wenn das als störanfällig geltende Atomkraftwerk abgeschaltet wird. (afp)