Viele der Lkw-Fahrer leben über Wochen oder Monate praktisch ununterbrochen in ihren Lkw. Sie schlafen in den Kabinen und kochen auf Gaskochern.
Foto: Privat

Berlin - Aus der Fahrerkabine des Lkw klettert ein stämmiger junger Mann mit kurz rasierten Haaren und rundlichem Gesicht, nennen wir ihn Fabian Wozniak. Es ist Freitag, der Nachmittag bricht an, der Wind fegt über den Autobahnrastplatz an der Avus. Wozniak schiebt die Hände tief in die Hosentaschen. Um ihn herum breiten sich leere Parkplätze aus, es sind gerade drei, vier Laster hier, und er fährt einen davon.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.