Auf www.berliner-zeitung.de vom 14. August 2020 heißt es in einem Artikel mit der Überschrift „Der ausgefeilte Lobbyismus eines Konzerns“:

„Eine der wichtigsten Gesellschaften ist die Signa Prime Selection AG… Anteile soll auch die Schweizer Falcon Private Bank halten…“

Hierzu stellen wir fest:

Die Schweizer Falcon Private Bank hält keinerlei Anteile an der SIGNA Prime Selection AG.

Innsbruck, 18. August 2020

SIGNA Prime Selection AG, vertreten durch den Vorstand Christoph Stadlhuber und Manuel Pirolt.

Die SIGNA Prime Selection AG hat recht. Die Redaktion.

Zudem hat www.berliner-zeitung.de am 20.August 2020 geschrieben, die Falcon Private Bank habe bis mindestens Mai 2019 Anteile an SIGNA Prime Selection AG gehalten. Hierzu stellen wir richtig, dass dies nicht stimmt.