Grüne Energiewende schuld an Gaskrise: Ökonom Hans-Werner Sinn im Interview

Der wohl polarisierendste deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn verteidigt die Gasumlage und attackiert die Bundesregierung dennoch. Und er macht radikale Vorschläge für die Zukunft der deutschen Energie.

Hans-Werner Sinn.
Hans-Werner Sinn.imago/IPON

Der ehemalige Chef des Ifo-Instituts, Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, gilt als der Pate und das Enfant terrible der deutschen Wirtschaft. Seine Thesen sind provokant und ernüchternd. Wir haben mit ihm über die Inflation, Geldpolitik und die Verzichtsaufrufe der Bundesregierung gesprochen.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat