Wenn man mit Brent Hurtig spricht, kann man erahnen, wie er Führungskräfte aus dem Silicon Valley davon überzeugt, dass die Chance ihres Lebens in Berlin liegt. Hurtig hört erst genau zu, dann antwortet er, präzise, gradlinig und vor allem mit einer ansteckenden Begeisterung, vor der auch Top-Manager von Apple bis Yahoo nicht gefeit sind. Sie überzeugt Hurtig immer öfter, wieso sie das Valley verlassen müssen – und nach Berlin aufbrechen.

Hurtig ist Headhunter. Er ist Partner der Firma Parker Remick, die sich auf die Suche von Führungskräften für Technologiefirmen spezialisiert hat. Die Klientenliste liest sich wie ein Index der erfolgreichsten Internetfirmen. Für Amazon, Google, Paypal und Youtube hat Hurtig ebenso schon Top-Manager gesucht wie für bekannte Investmentfirmen wie Sequoia Capital oder Benchmark Capital. Doch inzwischen sucht Hurtig immer öfter für Start-ups aus Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.