Es ist bereits das zweite Schnapszahldatum in diesem Jahr: Der 2.2.2022. Schnapszahldaten gelten als beliebt für Hochzeiten – sie sind besonders und leicht zu merken. Doch egal, wann Paare sich das Ja-Wort geben, steuerlich haben sie bei diesen, aber auch bei allen anderen Daten im Jahr Vorteile. Die Politik stellt Verheiratete besser. Allerdings soll sich nach dem Willen der Koalition ein grundlegender Aspekt ändern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.