Berlin - Der Motor stottert, aber er läuft: Die deutsche Wirtschaft berappelt sich allmählich vom Corona-Tief. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen mit einem Wachstum von 2,4 Prozent in diesem Jahr. Das ist zwar deutlich weniger als noch im Frühjahr prognostiziert, aber im Kern ist es eine gute Nachricht. Es geht aufwärts – trotz Lieferengpässen, trotz hoher Energiepreise, trotz Pandemie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.