Köln - Auf einer langen Bahnfahrt kann schnell Langeweile aufkommen – wer keine zwei, vier oder gar sechs Stunden aus dem Fenster schauen möchte, rüstet sich mit Zeitungen, einem guten Buch oder immer öfter auch mit Filmen auf dem Laptop aus. Doch sollte sich jeder gut überlegen, welche Filme und Videos für eine Zugfahrt geeignet sind – bei sensiblen Inhalten droht sogar eine Strafe.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.