Berlin - Beauty-Routinen, Babytragen, Business-Lunch: In der Welt der Influencer ist alles Werbung und alles  kann zur Ware werden - besonders effektiv ist Werbung, die nicht danach aussieht, Werbung zu sein, meinen Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen. Die beiden Youtuber und Medienkritiker haben ein Buch über Influencer geschrieben. Letztere stünden als Sozialfiguren symptomatisch für unsere Abstiegsgesellschaft, schreiben sie darin. Wir haben Sie zum Gespräch getroffen.

BERLINER ZEITUNG: Herr Schmitt, Herr Nymoen, wie sind Sie dazu gekommen, ihr Buch zu schreiben?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.