Berlin - Der österreichische Immobilieninvestor René Benko übernimmt den Warenhauskonzern Karstadt komplett. Er erhält die 83 Filialen des Unternehmens, ohne einen Euro dafür zu zahlen. Der bisherige Eigner Nicolas Berggruen zieht sich zurück. Wir erläutern was es mit dem Deal auf sich hat und wie es mit Karstadt weitergehen könnte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.