Die Anzeige im Internet liest sich verlockend: „Blitzkredit in 2 Minuten. Bargeld ohne Schufa-Prüfung. Online Sofortzusage sichern“. Einen Klick weiter heißt es dann: „Es wird keine Schufa- oder Bankauskunft benötigt. Die Auszahlung des Kredites erfolgt ohne Schufa-Eintrag. Ihre Hausbank erfährt nichts vom ausbezahlten Kredit.“ Und: „Es gibt keine Auswirkung auf bestehende Darlehen und zukünftige Kreditvorhaben“.

Eine solche Offerte klingt zu schön, um wahr zu sein. Ein Selbstversuch soll klären, was wirklich dran ist: Das Online-Formular ist schnell geöffnet, lediglich Name, Geburtsdatum und Adresse werden verlangt sowie die Angabe, ob man selbstständig ist oder Angestellter. Und dann kommt auch schon die Frage nach der gewünschten Kreditsumme. Na, dann eben mal 50.000 Euro beantragen! Warum denn nicht? Tatsächlich ist die Antwort nach knapp zwei Minuten schon da: „Wir beglückwünschen Sie!“, heißt es darin. „Ihre Daten sind positiv vorgeprüft und Ihr Kreditantrag ist zur Auszahlung vorgesehen.“ Und dann folgt noch der Hinweis: „Bitte stellen Sie in der Zwischenzeit keine weiteren Kreditanfragen mehr.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.