Gebremste Euphorie: Leere Passagen in der Shopping-Mall Alexa am Alexanderplatz.
Gebremste Euphorie: Leere Passagen in der Shopping-Mall Alexa am Alexanderplatz.
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Mindestens 20 Quadratmeter für jeden Kunden, maximal 800 Quadratmeter Verkaufsfläche insgesamt – das sind die Koordinaten des Korridors, in dem Berliner Einzelhändler seit Mittwoch wieder ihren Geschäften nachgehen können. Beim regionalen Handelsverband hält sich die Euphorie dennoch in Grenzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.