Grünheide östlich von Berlin wird Standort der nächsten Tesla Gigafactory.
Grünheide östlich von Berlin wird Standort der nächsten Tesla Gigafactory.
Foto: dpa

Berlin - Wer Karten des künftigen Tesla-Standorts in Grünheide östlich von Berlin anschaut, kann die Linie leicht übersehen. Sie teilt das Grundstück des Elektroautoherstellers in zwei ungleiche Teile. Der graue Strich bezeichnet die Eisenbahnstrecke, die das Gewerbegebiet von Freienbrink mit dem übrigen Schienennetz verbindet – und es Tesla ermöglichen würde,  Logistik umweltfreundlich abzuwickeln. „Die Strecke könnte sofort genutzt werden. Wir stehen bereit“, sagt Gerhard Curth, der Chef der kleinen Bahn.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.