Leverkusen - Das Verkaufs- und Sparprogramm bei Bayer hat am Freitag noch nicht das bewirkt, was der Vorstand sich wünscht: Die Aktie notierte am Freitagnachmittag auf dem Niveau von Donnerstagvormittag. Das war wenige Stunden, bevor Vorstandschef Werner Baumann sein radikales Programm verkündete.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.