Linie der S46 fährt ab Montag mit neuen Zügen durch Berlin

Berlin-Auf der 41 Kilometer langen S-Bahnstrecke von Königs Wusterhausen am südöstlichen Stadtrand nach Westend in Berlin-Charlottenburg sind künftig ausschließlich neue S-Bahnzüge unterwegs. Die Linie S46 wird am Montag (27. Juni) komplett auf die Baureihe 483/484 umgestellt, wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte. Rund 60.000 Fahrgäste sollen täglich von den neuen Zügen mit mehr Platz und Klimaanlage profitieren.

Sie lösen die rund 30 Jahre alten Fahrzeuge der Baureihe 485 ab, die noch zu DDR-Zeiten gebaut wurden. Die alten Züge sollen nach und nach umweltgerecht entsorgt werden und teilweise als Ersatzteillager für die restlichen Fahrzeuge dienen, die noch im Einsatz sind.

Die Züge der neuen Generation sind bereits seit rund anderthalb Jahren auf der S47 von Spindlersfeld in Köpenick bis zur Hermannstraße in Neukölln und seit Jahresbeginn auf der S45 vom Hauptstadtflughafen BER bis zum Bahnhof Südkreuz unterwegs. Ab Mitte Oktober sollen sie dann auch auf der S8 vom brandenburgischen Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald) bis nach Birkenwerder (Oberhavel) durch Berlin fahren.