Arbeiter öffnen einen Container voller nicht recycelbarer Kunststoffe, der von den Behörden im Westhafen in Klang, Malaysia, festgesetzt wurde.
Foto:   dpa/Vincent Thian

Malaysia -  Die malaysische Regierung kämpft verbissen gegen den Import von ungewolltem Plastikmüll. Gerade wurden mehr als 4000 Tonnen in Industriestaaten zurückgeschickt. Weitere Retouren stehen an. Wir erläutern, was beim Recycling von Kunststoff schiefläuft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.