Der Bierkönig und die Bars nebenan sind während der Corona-Pandemie geschlossen.
Foto: dpa/Clara Margais

Palma - Am Ballermann sitzen normalerweise Gruppen amüsierfreudiger deutscher Urlauber am Strand und trinken mit extralangen bunten Strohhalmen Alkoholisches aus blauen Eimern. Die blauen Eimer gibt es auch im Corona-Sommer, aber darin sind nur Fische: Sie gehören den einheimischen Anglern, die an Mallorcas bekanntestem Strand abends ihre Ruten aufstellen. Die nötige Ruhe ist da: Die großen Biergärten und Discos wie Megapark und Bierkönig sind nach wie vor geschlossen. Die Inselregierung will es so.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.

Weitere aktuelle Themen