Tüten schleppen, abhetzen, Geschenke verpacken – mehr als ein Viertel der Berliner hat davon die Nase voll.
Foto: dpa/Sebastian Kahnert

Berlin - Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit, sieht in den Vortagen gänzlich unbesinnlich aus: Die Einkaufsliste ist lang, das Stresslevel hoch, die Läden überfüllt. Ein Viertel der Berlinerinnen und Berlin aber hat darauf nur noch wenig Lust – sie wollen sich 2019 beim Schenken in Verzicht üben. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Berliner Zeitung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.